Auf dem Heu und in dem Stroh...


Auf dem Heu und in dem Stroh, ward schon manches Mägdlein froh.

Weitere Sprüche aus der Kategorie Bauern

Fällt des Bauers Uhr in den Mist weis er nicht wie spät es ist.

Ist die Hand des Bauern kalt, liegt sie abgehackt im Wald.

Steckt die Axt im Kopf des Bauern, ist Bäuerin zu bedauern.

Hebt ein Tier am Baum ein Bein, weiß man gleich, das ist kein Schwein.

Schaut der Hufschmied beim Schmieden dem Schimmel ins Maul, ist am Schimmel, am Schmied oder beiden was faul.

Wenn der Bauer die Kuh von hinten nimmt, die Bäuerin mit dem Brechreiz ringt.

Säuft der Bauer am Abend Rotwein, mault die Bäuerin ins Abendbrot rein.

Geht der Bauer durch den Stall, ruft die Magd: "Du kannst mich mal!"

Treibens im Stalle Bauer und Knecht, wird sogar den Schweinen schlecht.