Eine Sau mit kalten Füßen, ka...


Eine Sau mit kalten Füßen, kann als Eisbein man genießen.

Weitere Sprüche aus der Kategorie Bauern

Schlüpft der Bauer ins Dessous, macht das Vieh kein Auge zu!

Hat der Melker kalte Finger, wird die Kuh zum Stabhochspringer.

Liegt der Bauer unterm Tisch, war das Essen nimmer frisch.

Drei Tore braucht der Bauer: Haustor, Hoftor, Traktor.

Wenn es draußen windet und wettert, der Bauer auf die Bäuerin klettert.

Streichelt beim Melken der Bauer die Kuh, gibt sie einen Liter noch dazu.

Hat der Bauer Hühneraugen, trägt er Schuhe, die nichts taugen.

Verliert im August der Bauer die Hose, war der Knopf im Juli schon lose.

Sind die Kühe am Verrecken, kriegt der Bauer einen Schrecken.