Eine Blondine sitzt auf dem Pfe...


Eine Blondine sitzt auf dem Pferd und reitet. Das klappt zunächst auch sehr gut, doch auf einmal fängt das Pferd an zu bocken. Sie hält sich wacker, bis sie halt doch runterfliegt. Dummerweise bleibt sie mit einem ihrer Schuhe im Steigbügel hängen. Das Pferd reitet weiter, und sie schlägt dauernd mit dem Kopf gegen den Boden. Das geht dann solange, bis sich endlich ein Manager von Karstadt erbarmt und den Stecker zieht.

Weitere Sprüche aus der Kategorie Blondinen

Was ist der Unterschied zwischen einer klugen Blondine und dem AIDS-Virus? Den AIDS-Virus wird man einmal finden.

Wie lautet die Definition einer blonden Lesbe? Nur wieder eine Frau, die die Arbeit eines Mannes erledigen will.

Warum ist die Blondine 14 mal um den Häuserblock gefahren? Ihr Blinker war kaputt.

Warum können Blondinen nicht stöhnen? Weil sie immer den Text vergessen.

Warum mögen Blondinen Schiebedächer am Auto? Mehr Beinfreiheit.

Warum sind Blondinen wie Cornflakes? Sie sind leicht, einfach und schmecken gut.

Warum sollte man seiner blonden Freundin niemals sagen, dass man Tontauben schießen geht? Sie antwortet, dass das keinen Zweck hat, weil sie nicht we ... Mehr

Woran erkennt man, welche Blondine die Kellnerin ist? Es ist die mit dem Tampon hinter dem Ohr auf der Suche nach ihrem Stift.

Warum stinkt es, wenn eine Blondine am Computer sitzt? "Bitte Code eingeben."