Wieviele Kunden braucht man, um ei...


Wieviele Kunden braucht man, um eine Bank lächerlich zu machen? Einen, wenn er Schneider heißt.

Weitere Sprüche aus der Kategorie Büro

Warum gab es in der "DDR" so wenige Banküberfälle? Weil man 12 Jahre auf das Fluchtauto warten mußte.

Wo endet der Aberglaube bei den Bankern schlagartig? Beim dreizehnten Monatsgehalt!

"Sie arbeiten in der Postabteilung einer großen Bank und stempeln die ganze Woche lang Briefe. Ist das nicht langweilig und ganz ohne Herausforderung? ... Mehr

Nach einem Crash: Broker 1: "Hast Du Dir schon einen Revolver gekauft?" Broker 2: "Wovon den?"

Treffen sich drei Wale im Meer. Sagt der erste: "Habe vor der französischen Küste einen Börsenmakler verschluckt, der war so voller Rotwein - ich war ... Mehr

Börsenprognosen aufzustellen, erinnert oft an den Versuch, eine schwarze Katze in einem schwarzen Raum fangen zu wollen.

Und wie lernen sie teilen? "EinTeil ans Finanzamt, ein Teil an die Mitarbeiter, acht Teile nach Luxemburg..."

Ein Broker will seinen Sohn standesgemäß verheiraten. Deshalb geht er zu Rothschild. "Ich hätte da einen fabelhaften Schwiegersohn für Sie." "Um meine ... Mehr

Ein kleiner Junge beobachtet einen Banker bei der Arbeit. Eine halbe Stunde, eine Stunde, eineinhalb Stunden vergehen. Dem Banker fällt des auf. Nach ... Mehr