Zwei Freunde melden sich zum Milit...


Zwei Freunde melden sich zum Militär.Sie müssen eine Prüfung bestehen. Als der erste wieder herauskommt, fragt ihn sein Freund: "War es schwer?""Nein", antwortet sein Freund, "merk Dir einfach die Fragen und die Antworten, dann kannst du gar nicht durchfallen.Merke dir: Frage : Was machen Sie, wenn der Feind kommt?Antwort: Anlegen und schiessen. Frage : Was machen Sie, wenn der Praesident kommt?Antwort: Freundlich gruessen.Frage : Was sagen Sie, wenn der Oberst einen Befehl gibt?Antwort: Jawohl, Herr Oberst!"Dann muss der zweite zur Prüfung. Er kommt sehr schnell wieder.Er hat nicht bestanden."Wie ist es denn abgelaufen?" fragt sein Freund."Was machen Sie, wenn der Praesident kommt?" Anlegen und schiessen.""Was machen Sie, wenn der Feind kommt?""Freundlich grüßen.""Wollen Sie mich verarschen?""Jawohl, Herr Oberst!"

Weitere Sprüche aus der Kategorie Bundeswehr

Der Unteroffizier zu den Rekruten: "Maenner, ihr muesst dem Feind immer fest ins Auge sehen - Krause was starren sie mich so an?"

Herr Hauptmann, der Gefreite Schneider ist ohne Fallschirm abgesprungen." "Was, schon wieder?!"

Beim Erreichen der Baumkrone hat der Soldat selbstaendig die Kletterbewegungen einzustellen.

Wochenendapell beim Bund: "Schuetze Mueller", bruellt der Feldwebel, "Sie protzen immer mit Ihrer Bildung, aber die einzige Bildung, die ich bei Ihnen ... Mehr

Zugfuehrer beim morgendlichen Antreten:- "1. Zug stillgestanden !"- "1. Zug kehrt !"- "1. Zug bueckt Euch !"- "Morgen Ihr Aersche !"

In einer Instruktionsstunde nimmt der Truppenarzt auch Massnahmen zu Keim-freimachung des Trinkwassers durch."Was also machen Sie, um Trinkwasser keim ... Mehr

Hygienekontrolle beim Bund. Der Hauptman steht vor den Rekruten und bruellt: "Hosen runter!" Dann geht er zum ersten und kommandiert: "Vorhaut zurueck ... Mehr

Aufkleber an einem Panzer: "Hubraum statt Spoiler!"

Der junge Mann wird zur Bundeswehr eingezogen. Vom ersten Tag an murmelt er staendig: "Ei, wo isser denn?" Schliesslich wird er fuer verrueckt gehalte ... Mehr