Eines Tages wurde der miserable B?...


Eines Tages wurde der miserable Bürolehrling aufsässig. Er zwängte sein schmales Antlitz zwischen die Milchglastür und stammelte zum Chef: "Ich würde heute nachmittag gern zu einem Begräbnis gehen..." "Aber Sie werden nicht gehen, verstanden?" rief der Chef. "Oh, ich weiß es...Aber ich würde so gern!" sagte der Junge zaghaft und leise. Der Chef blickte auf ihn mit einer Regung von Mitleid. "Zu wessen Begräbnis würden Sie so gerne gehen, mein Junge?" "Zu Ihrem, Herr."

Weitere Sprüche aus der Kategorie Chef

"Warum stellen sie in ihrem Betrieb nur verheiratete Männer ein?" "Die reagieren nicht so gereizt, wenn sie mal angebrüllt werden."

"Müller, warum kommen Sie erst jetzt zur Arbeit?" "Weil Sie gestern gesagt haben, ich soll meine Zeitung gefälligst zu Hause lesen."

"Mein Hobby ist das Aquarium. Ich kann stundenlang diese Fische beobachten." "Und was sagt deine Frau dazu?" "Ach, die interessiert es nicht, was ich ... Mehr

Zur Kenntnisnahme: - Es wird Sie nicht interessieren, aber wenn etwas schiefgeht, lassen wir uns keine Schuld zuschieben.

Chefs sind Vorbilder, und Bilder hängt man auf.

Erkundigt sich der Chef bei seinem Mitarbeiter: "Wie lange arbeiten sie eigentlich schon bei uns-morgen nicht mehr mitgezählt?"

Sagt die Sekretärin zum Direktor: "Ich will Sie ja nicht erpressen, aber wenn Sie nicht bald mein Gehalt erhöhen, muss ich meine Memoiren schreiben... ... Mehr

Wir gehen der Sache nach: - Noch nie davon gehört

Personalchef: "Was können sie denn?" Bewerber: "Nichts" Personalchef: "Tut mir leid, die gutbezahlten Posten sind schon alle weg."