Der Vater liest am Bett Märchen ...


Der Vater liest am Bett Märchen vor, damit der Sohn einschläft. Eine halbe Stunde später öffnet die Mutter leise die Tür und fragt: "Ist er endlich eingeschlafen?" Antwortet der Sohn: "Ja, endlich."

Weitere Sprüche aus der Kategorie Kinder

Fragt die Tante: "Hilfst Du auch immer schön Deiner Mutter?"Sagt der Kleine: "Klar. Ich muß immer die Silberlöffel zählen, wenn Du gegangen bist...!" ... Mehr

Treffen der jungen Pfadfinder. Motto des Tages: Jeder muß eine gute Tat vollbringen. Abends treffen sich alle wieder und erzählen ihr guten Taten. Nur ... Mehr

Alle Kinder springen über die Pfütze, nur nicht Lutz, der fällt in den Schmutz.

Ein kleiner Junge war zwei Tage nicht in der Schule. Am dritten Tag bringt er die Entschuldigung für seine Lehrerin:"Hiermit entschuldige ich das Fehl ... Mehr

Alle Kinder gehen schlafen, nur nicht Eugen, der geht zeugen.

Alle Kinder tragen eine Sonnenbrille, nur nicht Thor, dem fehlt ein Ohr.

Alle Kinder sind kaputte Typen, nur nicht Hans, der ist ganz.

Alle Kinder haben Ohren, nur nicht mein Enkel, der hat Henkel.

Die kleine Monika fragt Ihren Bruder:"Du, wo geht eigentlich der Klapperstorch hin, wenn er das Kind abgeliefert hat?"In Papas Hose natürlich..."