In einem Dorf befindet sich ein Klo...


In einem Dorf befindet sich ein Kloster. Direkt gegenber ein einschlägiges Etablissement. Eine junge Novizin wird beauftragt, am Fenster des Klosters zu beobachten, wer alles in den Sündenpfuhl hineingeht. Nach einiger Zeit: "Mutter Oberin! Mutter Oberin! Eben ist der Bürgermeister reingegangen." "Siehst Du, auch die Obrigkeit ist nicht gefeit vor der Sünde." Wieder einige Zeit später: "Mutter Oberin! Der evangelische Pfarrer ist gerade reingegangen!" "So ergeht es den Irrgläubigen. Auch sie erliegen den Verlockungen des Fleisches." Noch einige Zeit später: "Mutter Oberin! Mutter Oberin! Der katholische Pfarrer ist hineingegangen!" Die Oberin wird plötzlich kreidebleich und sagt: "Da wird doch wohl keiner gestorben sein?"

Weitere Sprüche aus der Kategorie Kirchen

Wer war die erste Fussballmannschaft ? Jesus und seine Juenger, denn in der Bibel steht: Jesus stand im Tor von Nazareth und seine Juenger standen Abs ... Mehr

Der Papst besucht Berlin. Als die letzte Messe gelesen ist steht ein Besuch des "Kaufhaus des Westens" auf dem Programm. Also steigt er mit seinen Beg ... Mehr

Ein Missionar wird von einem Rudel Loewen angegriffen. Ehe er in Ohnmacht faellt, spricht er ein Stossgebet: "Lieber Gott, mache diese Bestien zu from ... Mehr

Ein braver Mann stirbt und kommt in den Himmel. Er bekommt auch bloß ein Wurstbrot und es ist alles furchtbar fromm und langweilig. Da sieht er in die ... Mehr

Henry Ford in einer Privat-Audienz beim Papst: "Heiliger Vater, könnten Sie das PATER NOSTER nicht so ändern, daß da irgendwo das Wörtchen FORD vorkom ... Mehr

Der Pfarrer in der Sonntagschule: "Was muss man tun, um in den Himmel zu kommen?" Meldet sich ein Kind: "Sterben!"

Was sagt eine Nonne zu ihrem Vibrator? Du brauchst nicht nervös zu sein Süßer, für mich ist es auch das erste Mal!

Jesus kommt zum zweiten mal auf die Erde hernieder. Er spricht zu einer Gruppe Menschen und meint erkönne über das Wasser gehen. Die Leute lachen. Er ... Mehr

Hoffmann stirbt und kommt in den Himmel. Man steckt ihn in ein langes Nachthemd und reicht ihm Wein und Kaese. Hoffmann ist zufrieden, wenn er sich au ... Mehr