Zwei kath. Pfarrer unterhalten si...


Zwei kath. Pfarrer unterhalten sich. Sagt der eine:"Ich bin schon 20 Jahre Pfarrer und verdiene immer noch so viel wie am Anfang: 20.000 im Jahr" Sagt der zweite:"Bei mir ist das auch so bin schon 15 jahre hier und verdiene nur 15.ooo." Sie gehen zum Bischof um sich zu beschweren. Der Bischof sagt ihnen aber ab und raet ihnen, sich an die Gemeinde zu wenden. So kommt es das am naechsten Sonntag der 1. Efarrer am Ende des Gottesdienstes singt: "Ich bin schon 20 Jahre hier und verdiene immer noch nur 20.000 DM." Dann kommt der zweite Pfarrer und singt: "Ich bin schon 15 Jahre hier und bekomme nur 15.ooo DM." Das hoert der Organist und er denkt sich das kann ich auch also faengt er an zu singen: "Ich bin 3 Jahre hier und verdiene 30.000 DM - there is no business like showbusiness."

Weitere Sprüche aus der Kategorie Kirchen

Jesus kommt zum zweiten mal auf die Erde hernieder. Er spricht zu einer Gruppe Menschen und meint erkönne über das Wasser gehen. Die Leute lachen. Er ... Mehr

Khomeini kommt in den Himmel und sucht Allah. Petrus schickt ihn höher. Erzengel Gabriel auch. Jesus schickt ihn ebenfalls höher. Schließlich steht er ... Mehr

Ein Mönch und eine Nonne reiten auf einem Kamel durch die Wüste. Plötzlich bricht das Tier tot zusammen. Nach mehreren Tagen sind Mönch und Nonne dem ... Mehr

Ein braver Mann stirbt und kommt in den Himmel. Er bekommt auch bloß ein Wurstbrot und es ist alles furchtbar fromm und langweilig. Da sieht er in die ... Mehr

Oma geht ja jeden Sonntag in Kirche, bloss mit ihr Gehoer is das nich mehr so. Wie sie nun eines Sonntags mit dem nagelneuen Hoerrohr ankommt, sieht d ... Mehr

Warum gehen Bischöfe so ungern ins Schwimmbad? Eine falsche Bewegung und alles ist Weihwasser...

Ein Rabbi ärgert sich darüber, daß viele der Gläubigen ohne Käppi in die Synagoge kommen. Also schreibt er an den Eingang: Das Betreten der Synagoge o ... Mehr

Was ist der Unterschied zwischen Lady Di und Mutter Theresa? 4 Tage

Als Gott die Männer schuf, muß sie sternhagelvoll gewesen sein.