Helmut Kohl kurz vor seinem ersten ...


Helmut Kohl kurz vor seinem ersten Antrittsbesuch bei Bill Clinton. Da er sehr schlecht Englisch spricht, sucht er Rat bei Genscher. Genscher: "Helmut, das ist überhaupt kein Problem, schreibe einfach das, was Du sagen willst, auf die Rückseite Deiner Krawatte!" Gesagt, getan - Helmut fliegt nach Amerika, landet, schüttelt die Hand von Bill Clinton und sagt: "Nice to meet you Mr. President, 100% Baumwolle..."

Weitere Sprüche aus der Kategorie Politiker

Frage an Angela Merkl: "Hat Ihnen schon mal jemand gesagt, dass Sie aussehen wie Claudia Schiffer?" Merkl (erfreut): "Nein ..." "Das dachte ich mir .. ... Mehr

Da die meiste Arbeit bei der Erziehung sowieso die Frauen erledigen, hat die SPD vorgeschlagen, dieses durch Sieziehung zu ersetzen.

Bundeskanzler Kohl schaut frustriert im Telefonbuch die Einträge seiner Kollegen nach: Dr., Ing. etc. Nur bei ihm steht schlicht "Helmut Kohl". Da ruf ... Mehr

Harald Junke hat einen neuen Job: Er ist jetzt Fahrer beim britischen Königshaus...

Mutter Teresa fährt auf zum Himmel und hofft insgeheim, daß ihr dort für ihren Kampf für die Armen ein spezieller Empfang bereitet werde. Aber an der ... Mehr

Helmut zu Blüm: "Letzten Winter haben wir mit Verstand geheizt!" Norbert: "Ach deswegen war es so kalt bei Euch!"

Was macht Angela Merkel eigentlich mit Ihren alten Klamotten? Ganz einfach: Sie trägt sie

Beim Chirurgenkongreß: Ein amerikanischer -, ein russischer- und ein deutscher Chirurg sprechen über ihre größten Erfolge: Der Amerikaner: "Wir haben ... Mehr

Kanzler-Fragewort ohne Vokal? "Wsnds?"