Königin Elisabeth auf Deutschlandb...


Königin Elisabeth auf Deutschlandbesuch. Helmut Kohl reist mit ihr zum Gestüt Zoppenbroich, um ihr einen der berühmten Zuchthengste zu zeigen. Während eines gemeinsamen Ausritts auf dem Gestüt läßt das Pferd der Queen plötzlich mit gewaltigen Lärm einen fahren. Die Königin errötet schamhaft und sagt: "Oh, wir sind sehr peinlich berührt!" Darauf Helmut: "Tatsächlich? Ich dachte es war das Pferd."

Weitere Sprüche aus der Kategorie Politiker

Mit seiner Heirat ist Joschka Fischer wohl der einzige Grüne, der sich noch an das Rotationsprinzip hält!

Der Kohl und der Genscher sitzen beim Bankett bei der Englischen Königin. Da sagt der Genscher zum Kohl: "Schau mal Hellmut, was die für ein schönes B ... Mehr

Kohl will einen arbeitslosen Architekten trösten: "Wenn ich nicht Kanzler wäre, dann würde ich auch Häuser bauen." Der Architekt: "Wenn Sie nicht Kanz ... Mehr

Königin Elisabeth auf Deutschlandbesuch. Helmut Kohl reist mit ihr zum Gestüt Zoppenbroich, um ihr einen der berühmten Zuchthengste zu zeigen. Während ... Mehr

Was ist der Unterschied zwischen der FDP und einem Manta? Der Manta hat mehr Sitze...

Claudia Nolte ist mit dem Auto verunglückt und hat sich dabei schwer verletzt. Warum? Der Airbag ist nicht aufgegangen - er hat sich geekelt...

Hannelore und Helmut sitzen gemütlich in ihrem Haus, als auf einmal das Telefon klingelt. Helmut geht ran und fängt auf einmal an, bitterlich zu weine ... Mehr

Monika Lewinsky beim Quiz. Frage: "Was ist Ejakulat?" Monika: "Moment - es liegt mir auf der Zunge..."

Im Weindepot: Kunde: "Der Weißwein riecht nach Kohl!" Wirt: "Das ist richtig! Es ja auch ein Kabinett!"