Mittwoch: Der Kapitän hat Anträge...


Mittwoch: Der Kapitän hat Anträge gemacht, die eines Offiziers und eines Mannes von Welt unwürdig sind.

Weitere Sprüche aus der Kategorie Urlaub

Urlaubsnachmittag Seeufer. Eines der Bikinimädchen hat es sich auf einem Haufen Piniennadeln bequem gemacht. Ein besonders scharfes Exemplar bohrt sic ... Mehr

Im Briefkasten liegt eine Urlaubspostkarte. "Gute Nachrichten von Müllers aus Las Palmas! Es regnet in Strömen. Das bedeutet zweihundert Las-Palmas-Di ... Mehr

Ein Fremder spricht einen Einheimischen an: "Do you speak English?" "Yes, a little. Und Sie, sprechen Sie Deutsch?" "Auch ein wenig." "Also, dann rede ... Mehr

"Herr Ober, das Kalbsteak ist aber zäh!" "Mein Herr, ich garantiere Ihnen, das Tier ist noch vor drei Tagen hinter der Kuh hergelaufen." "Aber bestimm ... Mehr

Flocke sieht zum erstenmal die Ebbe. "Frechheit", meint er, "kaum sind wir hier, haut das Me ... Mehr

"Na, Daniel, wie war denn der Urlaub ?" "Graesslich ! Im Hotel hatte ich Zimmer Nummer hundert. Und vom Tuerschild war die Eins abgefallen !"

In einem Pariser Restaurant. Geheimnisvoll flüsternd erklärt der Garcon einem Gast aus Deutschland: "Sie müssen wissen, daß unser Portier früher Kosak ... Mehr

Montag: Ich habe die große Ehre gehabt, zum Abendessen an die Kapitänstafel gebeten zu werden.

Klein Erich geht auf seine erste Seereise. "Mein Schiff", erklärt der Kapitän stolz, "macht fünfzehn Knoten in der Stunde." "Enorm! Enorm!", staunt kl ... Mehr